Spenderauswahl

Spenderauswahl

Die Auswahl einer geeigneten und gesunden Spenderin

In der Tschechischen Republik ist die Eizellenspende anonym, freiwillig und kostenlos. Unsere Spenderinnen sind junge Frauen bis zu einem Alter von 32 Jahren und entsprechen den von der Gesetzgebung der Tschechischen Republik angegeben Anforderungen (Gesetz Nr. 296/2008 über menschliches Gewebe und Zellen, der Durchführungsverordnung Nr. 422/2008 Sb., Qualität und Sicherung von menschlichem Gewebe und Zellen dem menschlichen Nutzen gewidmet), der Europäischen Norm für Zellen und strengen Kriterien zur Suche von Eizellenspenderinnen (Richtlinien für Eizellenspenden nach der amerikanischen Gesellschaft für Reproduktionsmedizin, veröffentlicht im Magazin für Fruchtbarkeit und Sterilität, Bd. 77, Nr. 6, Zusatz 5, Juni 2002).

Alle Spenderinnen unterziehen sich einer gynäkologischen, endokrinologischen und genetischen Untersuchung und werden wiederholt auf sexuell übertragbare Krankheiten (Viren und Bakterien) getestet – HIV, Syphilis, Hepatitis, Chlamydien, Cytomegalieviren.

Nur Spenderinnen mit negativen Ergebnissen bei diesen Tests werden in das Spendeprogramm aufgenommen.
Unsere Spenderinnen sind für gewöhnlich Studentinnen oder Mütter im Mutterschaftsurlaub.
Wir wählen passende Spenderinnen in Übereinstimmung mit den Anforderungen des behandelten Paares (Größe, Gewicht, Haar- und Augenfarbe, Ausbildung, etc.)

Bei IVF-Zyklen mit gespendeten Spermien oder Eizellen, bieten wir den Service der Lagerung von Eizellen oder Sperma des gleichen Spenders an. Unsere Kunden nutzen diesen Service für ein zweites Kind in einem neuen IVF-Zyklus.

 

Vereinbaren Sie einen Termin für eine kostenlose Beratung